Blogs

Das Karma fliegt zu den dunklen Brüder der Erde, wie ein Bummerang zurück ...

Die Dunkelheit ist letzten Endes immer geprägt von Zerstörung. Sie tarnt sich in der modernen Welt in Form von modernem Fortschritt, Technik, Weltenveränderung und derzeit als Massenwaffe von 5G. Wer wach ist, weiß dass all dies nur dazu dient, um den Menschen Stück für Stück in einem mörderischen lustvollen Spiel auszulöschen, so der Plan der hier auf Erden vertretenden Dunkelheit.

Dieses niedere Bewusstsein, verdirbt die Köpfe der Menschen und macht die Gehirne weich so dass diese manipulierbar und leicht tötbar sind. Die Energie ist schleichend und oft unbemerkt. Verkauft wird alles in Form von Genuss. Dies ist der Charakter der Dunkelheit. Dunkelheit ist das Gegenteil von Licht. Und ist das Licht hell so ist die Dunkelheit schwarz. Ist das Licht ehrlich so ist die Dunkelheit verlogen. Ist das Licht barmherzig so ist die Dunkelheit Gnadenlos. Derzeit!

Durch das Bestehen der Dunkelheit kann der Mensch das Licht erkennen. Er hat auch die freie Wahl, sich durch die Dunkelheit auszutesten, das heißt auch schlechtes zu tun, um damit zu erkennen wie schlecht das Dunkle ist und wie gut sich doch Taten für das Licht anfühlen. Innerliche Erlösung erfahren, durch Reue.

Durch Vererbung von immer einer menschlichen Blutlinie  von Königshäusern und amerikanischen Präsidenten, ist dieses Experiment auf der Erde wohl fehlgeschlagen. Aus dem Ruder gelaufen. Jetzt zerstört sich die Dunkelheit selbst. Dies passiert durch das aufgebaute negative Karma, von Kindesmissbrauch, Entführungen und Tötungen von Aufgewachten,  die anderer Meinung waren bzw. die Wahrheit ans Licht gebracht haben.

Die Dunkelheit hatte den Auftrag zu manipulieren damit der Mensch frei zwischen Licht und Dunkel entscheiden kann. Das Töten von Lichtwesen war dabei nie vorgesehen und deshalb dreht sich jetzt das Ruder um so schneller und alles kommt mit jeder Tat noch schneller ans Licht, an die Oberfläche - in Form von Wahrheit.

Ist ein Mensch der Dunkelheit verfallen so gibt es ohne Gott keinen Weg zurück. Nur Gottes Gnade ist in der Lage die Seele zu retten. Vergisst der Mensch oder hat den Glauben verloren so sieht die Rettung für ihn schlecht aus. Rettung gibt es aber für jede Seele bis kurz vor dem Tode.

Gott glaubt noch immer an seine Kinder, jedoch ist zu verstehen, wenn seine Kinder auf ihn vergessen, so kann er an einem bestimmten Zeitpunkt nichts mehr für sie tun und die Wende einer neuen Erde wird eingesetzt,  indem der Streu sich vom Weizen trennt.

Reales Erlebnis - Angriff künstliche Intelligenz - mit Abruf von Visionsbilder bei vollem Bewusstsein  - Niederschrift der Informationen gleich danach um 2:30 Morgens, 6.7.2020 - Beeinflussung finden  derzeit vermutlich Weltweit statt - Veröffentlichung 10.7.20

Eine neue Welt und eine Vision mit Gott ...

Ich möchte ein Erlebnis erzählen, welches mir im Spätsommer 2018 wiederfahren ist. Dieses Erlebnis, hat nicht nur mein Weltbild auf den Kopf gestellt, sondern könnte eine gute Veränderung für die gesamte Welt bedeuten!

Wenn mir früher jemand gesagt hätte, die Energie der Erde geht in eine höhere Frequenz/Dimension, so belächelte ich diese spirituellen Lehrer meistens, weil ich es mir nicht vorstellen konnte. Seitdem ich jedoch den Bewusstseinssprung der Erde erlebt habe, ist es mir möglich, hinter dieser Veränderung zu stehen und davon zu erzählen.

Mitte September 2018 wache ich morgens auf und stelle fest, dass sich meine Energie komplett verändert hat. So als ob jemand mein altes Bewusstsein gelöscht und mir ein neues Bewusstsein programmiert hat. Ich sitze auf meiner Couch und überlege mir, was das ist. Diese neue Energie, die mich umgibt, fühlt sich sehr hochwertig, sehr hell und leicht an. Ein Gefühl, welches Menschen erleben, die im Rahmen einer Nahtoderfahrung den Himmel besuchten oder Gott getroffen haben.

Während ich meinen Caffé Latte trinke - den ich übrigens noch immer liebe:) - habe ich das Gefühl, in einem Kino zu sitzen. Bilder - wie vor einer Leinwand sitzend - werden vor mir abgespielt. Ich sehe Einblicke von einer neuen Welt, die Gott/die Schöpfung oder eine höhere Existenz für diese Welt vorgesehen hat. Intuitiv weiß ich, dass diese Zukunftsvision nicht nur mich betrifft, sondern die gesamte Erde. Ich weiß zu diesem Zeitpunkt noch nicht wie und wann der Transformationsprozess abgeschlossen sein wird, jedoch ist mir bewusst, dass an diesem Tag die Energie der gesamten Welt in eine höhere Schwingung von Liebe, hellem Licht und Leichtigkeit versetzt wurde. Es fühlt sich an, als ob alle Schlafenden von Gott, an diesem Tag wach geküsst wurden und sich "jetzt" entscheiden dürfen, ob sie die neue Welt erleben wollen.

Ich sehe Bilder von Menschen, die die Tiere nicht mehr essen, sondern ein Leben mit ihnen leben und Momente voller Liebe miteinander teilen. Die Menschen, die diese Erde bewohnen fühlen sich leicht an und sind glücklich. Sie können viel mehr als unsere derzeitige Generation. Telepathie, Heilung, Liebe und das Abrufen aller Informationen sind alltägliche Gegebenheiten.

Der Verstand ist im Hintergrund und vorwiegend tun die Menschen Dinge, die ihnen Spaß machen und die im Einklang mit dem Herzen stehen. Auch gibt es keine Fahrzeuge mehr, die mit Benzin versus Diesel betrieben werden. Solch schwere Energien gehören der Vergangenheit an. Neue Energieformen und Möglichkeiten stehen zur Verfügung, welche die Welt unterstützen, die Natur erhalten und den Menschen viel Freude und Spaß bereiten.

Diese Menschen sind selbst in der Lage sich zu heilen und das zu materialisieren, was sie an Essen benötigen. Kein Tier, keine Pflanze und kein Baum, muss mehr für diese Menschen sterben. Sämtliche von der Schöpfung gegebenen Kräfte stehen diesen Menschen wieder zu hundert Prozent zur Verfügung.

Alles passiert auf dieser Erde und alles ist leicht und hell. Alle schweren und dunklen Energien sind vollkommen gewichen und für die Menschen zählt die Liebe, das Mitgefühl und der gemeinsame Aufbau dieser neuen Erde. Mit dem Ziel unserem Schöpfer wieder das Paradies zurückzugeben, welches er ursprünglich den Menschen geschenkt hat.

Am Ende wird mir gezeigt, dass dies der einzige Weg sein wird und das Gott keinen anderen Weg - der Menschen - akzeptieren wird. Diese neue Welt wird kommen, so sicher wie das Amen im Gebet.

Reales Erlebnis - Wachgeküsst von Gott - Visions-Zukunftsvorschau - September 2017, Veröffentlichung: Juni 2020


Anders sein ist ok, Du SELBST sein auch!

"Anders sein" als von der Gesellschaft erwartet wird und "Nein zu sagen" zu den Mustern, die in den letzten

Von Geburt an wird dir beigebracht, wie du zu sein hast, was richtig und was falsch ist. Oftmals hast du vielleicht Bestrafung erleben müssen, weil du eigene Entscheidungen getroffen hast und beschlossen hast, nicht "mit der Masse zu schwimmen". In früheren Zeiten konnte diese Abstrafung auch sehr gewalttätige Formen annehmen. Schau dir nur die Vergangenheit an. Du wirst viele Beispiele für Andersdenkende finden, die verfolgt oder als Ketzer hingerichtet wurden.

Diese von Schmerz erfüllte Vergangenheit hält Menschen davon ab, so zu sein wie sie wirklich sind. Die Angst von anderen als schlecht angesehen zu werden, sorgt dafür, dass man sich nicht so gibt wie man wirklich ist. Sie hält dich davon ab, deine wahre Schönheit zu zeigen, von der die ganze Welt profitieren könnte.

Angst ist kein normaler Zustand der Seele. Sie kann nur künstlich durch Erlebnisse, Geschichten und Erfahrungen entstehen bzw. hergestellt werden. Wird Angst ständig geschürt, so entsteht ein eigenes Bewusstsein aus Angst. Angst ist Energie und je mehr Menschen in der Angst leben, desto größer und ansteckender wird diese Energie. Diese negative Energie sorgt dafür, dass die Menschen das Vertrauen in sich verlieren und dass sie anderen mehr glauben als sich selbst.

Die Stimme der Angst ist immer laut, unruhig und holprig. Sie arbeitet mit Dramen. Sie sorgt für Gesprächsstoff und sie lässt uns Menschen keine Ruhe. Im Körper selbst präsentiert sie sich als unangenehm und innere Unruhe. Die Muskeln sind angespannt und der Atem ist flach. Auch panikartige Gedanken, schreckhafte Impulse sind Zeichen von Angst. Angst sorgt dafür, dass du permanent denkst und sie bringt den Menschen aus dem Gleichgewicht. In vielen Menschen herrscht mittlerweile eine ständige Grundanspannung. Diese Menschen trinken dann Alkohol, stürzen sich in die Arbeit, spielen ständig mit dem Handy oder tun viele andere Dinge, nur damit sie sich von der Angst erzeugten Unruhe ablenken. Dies ist aber nur ein vorübergehender Zustand und niemals echt.

Lass uns mal schauen, wie es dir ergeht, eine Entscheidung zwischen, Angst, Liebe und deiner Seele zu treffen.

Wer sich für die Liebe entscheidet, der entscheidet sich, den Lebensauftrag seiner Seele zu erfüllen. Wer sich für die Angst entscheidet, hat die Wahl gegen seinen Seelenauftrag getroffen. Vielleicht hat er Reichtümer angehäuft und Sicherheit geschaffen. Jedoch das Herz verhärtet und die Seele wird krank. Der wahre Lebensauftrag von Liebe wird auf die Seite gestellt. Es wird ein Leben geführt, das andere vorgeben.

Das Problem an der Angst ist, dass der Mensch ein Gewohnheitstier ist und sich echt an alles gewöhnen kann. So glauben viele Menschen, dass das Gefühl Angst und unruhige Zustände normal sind. Das ist es aber nicht! Die Liebe zu erfahren ist das, was der normale Zustand eines Menschen ist und auf Dauer glücklich macht.

Nun ja, jetzt bist du schon lange an diese angsterfüllten Menschen gewöhnt und lebst vielleicht auch selbst mit diesen Ängsten. Wie kannst du also aussteigen?

Die Angst maskiert sich auch sehr gerne in Form eines tugendhaften Gedankens oder als eine tugendhafte Person. Diese meinen dann: "Du musst dich beherrschen. Du musst immer freundlich zu anderen sein, du musst deine Pflicht erfüllen oder du darfst nicht zu sehr von der Masse abweichen." Wenn man sich nicht an dieses "Muss" hält, ist man das einsame schwarze Schaf oder wird als anders bzw. eigenartig abgestempelt. Das will doch keiner sein oder? Oftmals kann Angst auch als Stimme der Vernunft auftreten: Viele Dinge wurden dir beigebracht, wie du dich unter dem Deckmantel der Tugendhaftigkeit zu verhalten hast. So wurde dir gesagt: "Du musst deine Pflicht erfüllen. Du darfst nicht töricht handeln. Wenn du dich nicht so verhältst wie man es von dir erwartet, bist du egoistisch und unhöflich."


Was kannst du also tun, um aus dem Nebel der Angst auszusteigen?

Der Moment indem du die Angst erkennst, ist ein sehr wertvoller Moment. Du kannst nämlich klar entscheiden, nicht mit dem Strom mitzugehen. Der Angst keine Bedeutung zu geben ist Balsam für deinen Entwicklungsprozess. Vertraue dir selbst und deiner inneren Stimme. Stehe zu dir. Sei du selbst. Du bist besonders! Indem du auf deine innere Stimme zu hören beginnst, kann sie stärker werden. Je öfters du auf sie hörst desto besser hörst du sie und desto mehr Ruhe, Liebe und Frieden wirst du erleben.

Die Stimme der Seele (oder des Herzens) ist das Gegenteil von Angst. Sie spricht mit dir in Form einer feinen, hellen Stimme. Sie flüstert leise zu dir und sie verbreitet niemals Panik oder fordert. Die Stimme der Seele ist das Gegenteil von Angst. Sie bringt dich in dein Gleichgewicht. Sie vermittelt Stärke, Liebe und ist immer ruhig. Sie kommt von Innen ganz tief aus deinem Wesen heraus. Körperlich wahrgenommen wirst du ruhig und du fühlst dich entspannt und ausgeglichen. Auch Gefühle von angekommen sein und Liebe für dich und die Welt zeigen dir, dass du in Verbindung mit deiner Seele bist. Sie ist die Stärke, mit der du beginnst, wieder zu dir zu stehen. Sie ist die Liebe, zu der du "Ja" sagst. Sie ist das Vertrauen, das unendlich ist.

Liebe: Stell dir mal vor was passiert, wenn die Sonne auf den Nebel scheint? Richtig! Er löst sich auf. Stell dir jetzt vor, deine Liebe ist die Sonne und der Nebel ist die Angst. Was passiert mit der Angst? Korrekt, sie löst sich auf. Lass in Zukunft deine eigene Sonne in dir scheinen. Die Sonne ist immer stärker als der Nebel. Nur hohes Bewusstsein kann in niedrigeres Bewusstsein eindringen. Niemals umgekehrt! Wenn du dich nicht von der Angst hypnotisieren lässt, bringt dein Licht die Welt zum Leuchten.


Lass los... Das Loslassen des Alten ist wieder ein Sprung in eine neue Welt mit einem höheren Bewusstsein. Würden dies alle tun, würde ein neues Bewusstseinsfeld entstehen, welches immer mehr Liebe und Mitgefühl zum Vorschein bringt. Mit den neuen "Liebe Punkt" Übungen können die verschiedenen Formen von Ängsten festgestellt und dann in Liebe losgelassen werden. Das Loslassen der Angst lässt dich wieder gerade und aufrecht durchs Leben gehen und bringt dich zu deinen eigenen Stärken.

Mit dem Herzen entscheiden ist eine Entscheidung gegen die Angst

Die Angst wird geringer, wenn man auf sein Herz hört. Das Herz ist die Liebe, oder die Sonne, welche den richtigen Weg weist. Solange du mit dem Herzen entscheidest und dich dabei gut fühlst, ist jede Entscheidung für dein Leben richtig. Wäre die Entscheidung nämlich falsch, dann würdest du dich nicht gut fühlen. Alles was richtig ist, macht dich innerlich ruhig und zufrieden.

Vielleicht gibt es da noch ein paar letzte Stimmen, die meinen: "Es ist besser auf das von Außen zu hören um Sicherheit zu haben." Lass dich nicht von diesen Worten verunsichern und vertraue dir selbst. Höre in dich hinein. Höre was deine Seele spricht. Die kleine innere Stimme, die immer größer wird, je mehr Gehör du ihr schenkst. Sie ist immer die einzige Wahrheit, die du haben kannst. Sie liebt, hat Mitgefühl und lässt dich vollkommen fühlen.

Auch wenn die Stimme der Angst oder der Menschen dir etwas ganz Anderes erzählen, glaub Ihnen nicht. Sie kennen die Liebe und dein Leben nicht so gut wie du selbst. Du weißt welcher Weg der richtige für dich ist. Du bist der Schöpfer deines Lebens und deiner Zukunft.

Verlange vom Leben "immer" das Maximale. DU verdienst es!

PS: Die Seele ist auch die Stimme, durch die Gott mit dir spricht um dir den richtigen Weg zu zeigen.

Christus Channeling Juli 2019, Veröffentlichung: Mai 2020